Ob Artgenossen oder tierische Freunde – ein paar niedliche Dekofiguren aufgestellt und schon fühlt sich jedes Häschen willkommen. Denn wenn sich die Hasen plötzlich im eigenen Wohnzimmer tummeln und nicht mehr nur in freier Wildbahn, ist Ostern nicht mehr weit. 

Mit Hilfe von Dekomoos, bunten Ostereiern und Palmkätzchen kannst du dir ein Stück Natur für dein ganz persönliches Frühlingserlebnis nachhause holen. Arrangiert in einer durchsichtigen Vase oder einem Dekotablett wird der Naturlook zum Hingucker auf deinem Esstisch oder deiner Kommode. 

Gerade zu Ostern, genauso wie zu Weihnachten, darf es gerne etwas üppiger mit der Deko in deinem Zuhause ausfallen. Besonders wenn nach schönen Sonnentagen wieder düstere Regentage auf uns zukommen, entpuppen sich die entzückenden Frühlingsboten als wahre Stimmungsaufheller. 

Damit der Osterhase am Ostersonntag auch wirklich den Weg zu dir findet, bringst du am besten schon im Eingangsbereich einen hübschen Kranz im Osterlook an – nicht, dass er sonst noch vorbei hoppelt ...